» Rabattaktion: Wintersale % «
Tipp - Gelangen Sie hier direkt zu: unseren Gardinenstangen

Grundsätzlich kann man zwei Arten von Gardinenstangen unterscheiden: einmal diejenigen, welche mit Rundrohrstangen versehen sind und dann jene, welche ein Innenlaufprofil haben. Letztere nennt man zur Unterscheidung auch Innenlaufstangen.

Unterschiede der Gardinenstangen-Arten

Der wichtigste Unterschied dieser Ausführungen bildet neben der Stange bzw. Profil das beigefügte Zubehör. Rundstangen haben Ringe mit Überklipshaken, die am Gardinenband des Vorhangs der der Gardine befestigt werden. Dagegen haben Innenlaufstangen sogenannte Faltengleiter. Dies sind kleine Kunststoffgleiter, die im Profil eingesetzt sind, dienen ebenfalls dazu, dass mit den Häkchen die Gardinen oder Vorhänge angebracht werden können.

Skizze einer Rundrohr-Gardinenstange:

Ansicht einer Rundrohr-Gardinenstange mit Einzelteilen

Optisch sind beide Gardinenstangen kaum zu unterscheiden. Bei genaueren Betrachten ist ein Unterschied der Träger zu erkennen. Die Halterungen der Innenlaufstangen sind nach unten hin geöffnet, somit kann die Gardine von Endstück zu Endstück gezogen werden. Der wesentliche Vorteil liegt darin, dass die Träger beim Durchschieben der Faltengleiter nicht stören.

Skizze einer Innenlaufstange:

Ansicht einer Innenlaufstange mit Einzelteilen

Bei Rundstangen kann die Gardine dagegen nicht über den Träger verschoben werden. Beide Stangenarten sind in ein- oder zweiläufiger Variante erhältlich. Die einläufigen Gardinenstangen werden verwendet, wenn man zum Beispiel nur eine Gardine bzw. einen Vorhangstore anbringen möchte. Soll die Gardinengestaltung aufwendiger und dekorativer ausgerichtet werden, sind zweiläufige Modelle zu empfehlen. Der hierbei wesentliche Unterschied besteht in den zwei parallel verlaufenden Innenlaufstangen bzw. Rohren, an denen unterschiedliche Gardinenarten angebracht werden können.

Weitere Möglichkeiten von Gardinenstangen

Bei den zweiläufigen Modellen gibt es auch solche, bei denen der hintere Lauf mit Innenlaufstange und der vordere Lauf mit Rundrohrstange zu bekommen ist. Dies ist dann eine Gardinenstange mit einer Innenlauf-Rundrohr-Kombination. Diese Ausführung bietet den Vorteil, dass beispielsweise am vorderen Rundrohr Ösen- oder Schlaufenschals und hinten an die Innenlaufstange ein Gardinenstore angebracht werden kann.

Diese Seite beantwortet die Frage "Welche Arten von Gardinenstangen gibt es?" aus der Kategorie Gardinenstangen