Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Unser kleines Gardinenlexikon

Das kleine Gardinen-Lexikon für Vorhang- und Dekostoffe

Gardinen werden aus den unterschiedlichsten Stoffen und Geweben hergestellt. Um möglichst viel Licht in den Wohnraum zu lassen, werden diese meistens aus transparenten Gardinenstoffen hergestellt. Dekostoffe, welche für Übergardinen oder Vorhänge verwendet werden, sind zumeist aus festem Gewebe hergestellt, so dass weniger bis gar kein Licht in den Raum gelangen kann.

Was es alles für Möglichkeiten an Materialien, Stoffstrukturen und Ausführungen an Gardinen- und Vorhangstoffen gibt haben wir in nachfolgender Übersicht für Sie zusammengetragen.

Stoffübersicht von A-Z

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Übersicht und Erklärungen zu handelsüblichen Gardinen- und Vorhangstoffen

  • Ajour-Stoffe
    Dieses Stoffgewebe ist durchbrochen und wird mit einer hohlsaumartigen und/oder stickereiähnlichen Musterung bzw. Verzierung versehen.
  • Architekten-Tüll
    Gardinenstoff in einer groß und grobmaschigen gitterartigen Gewebestruktur.
  • Ausbrenner
    Sehr leichte und feine Stoffe mit einem Durchbruchmuster (transparent) auf dichten Untergrund. Das Gardinen-Dessin, welches durch ein aufwendiges Verfahren hergestellt wird, besitz Teile von Mustergarn, welche ausgeätzt sind.
  • Batist (gewebte Stoffe)
    Dieses Gewebe ist aus Baumwolle und Chemiefasern hergestellt und wird in die Kategorie von feinfädigen, leinwandartigen, leichten und duftigem Gewebe eingestuft.
  • Baumwolle
    Stoffe und Gewebe aus Baumwolle sind sehr reißfest und filzen nicht. Sie sind zudem sehr saugfähig. Dadurch werden gedruckte Muster gut aufgenommen und können leicht verarbeitet werden. Baumwolle ist aus Zellulosefasern hergestellt. Deshalb kann dieses Gewebe beim Waschen einlaufen und kann unter umständen knittern und bei sehr grellen Sonnenschein sogar ausbleichen.
  • Bobinetgardinen
    Bobinetgardinen werden nach einem ähnlichen Prinzip des Flechtens hergestellt. Deshalb ähneln diese Gardinen auch Häkel- bzw. Spitzengardinen und werden beispielsweise für klassische Fensterdekorationen verwendet.
  • Broché
    Dieses Stoffgewebe wird in einem recht aufwendigen Herstellungsprozess produziert. Dieses ist zurückzuführen auf stickereiartige Effekte und zusätzlich in das Stoffgewebe eingearbeiteten Fäden.
  • Brokat
    Brokat-Stoffe bestehen aus gemusterter Seide bzw. hochwertigem Jaquardgewebe mit integrierten Metallfäden die meist mit Blumenmustern versehen sind und wie gestickter Stoff aussieht. Brokat ist in den meisten Fällen aus Baumwolle oder Baumwollgemischen hergestellt, was den Stoff sehr schwer macht. Vorteile dieses Gardinenstoffes sind die hohe Strapazierfähigkeit und die guten Pflegeeigenschaften. Brokat-Stoff wird nicht nur als Dekorationsstoff verwendet, sondern findet auch für Möbelbezüge seine Anwendung.
  • Chenille
    Dieser Dekostoff bzw. Gardinenstoff wird aus einem samtartigen und raupenähnlichen Faden verarbeitet, welcher seitlich absteht. Das führt zu einer leichten unregelmäßigen Oberflächenstruktur, welche ein sehr reizvolles Dessin ausmacht.
  • Chiffon
    Dieses Gewebe besteht aus einem transparenten und duftig schleierhaften Stoff, welcher aus Seide oder Kunstseide hergestellt wird. Chiffon wird sehr gerne als Gardinenstoff verwendet.
  • Chintz
    Chintz ist ein relativ dichter Baumwollstoff welcher durch sein Glanzeffekt hervorsticht. Die Oberseite dieses Stoffes ist beschichtet und wirkt äußerlich wie leicht gewachst Chintz-Stoffe sind unter anderem Staub und schmutzabweisend und dessen Beschichtung ist sehr langlebig.
  • Crash
    Dieses Gewebe wird aus unterschiedlichen Materialien hergestellt und erhalten diese auffällige Knitteroptik bzw. Knitter-look durch Press und Wärmeeinwirkung. Crash-Stoffe dürfen aus diesem Grund auch nicht gebügelt werden.
  • Cretonne
    Dieses Baumwollgewebe ähnelt einem unbeschichteten Chintz-Stoff. Auch dieser Baumwollstoff ist äußerst robust und waschbar.
  • Crêpe
    Als Crêpe bezeichnet man Stoffe mit einer feinkräuseligen Oberfläche. Hier unterscheidet man zwei Gruppen, die echten Crêpe-Gewebe, zu denen Stoffe wie Crêpe de Chine, Crêpe Georgette sowie Crêpe Mousseline gehören und den unechten Crêpegewebe, die in ihrer Optik durch eine thermische Behandlung imitiert werden.
  • Damast
    Dieser Stoff wird mit großen floralen oder ornamentalen Mustern und Motiven versehen. Damast-Stoffe bestehen aus einer schweren Seidenqualität und haben eine Jahrhunderte lange Tradition. Heutzutage wird der Damast auch aus Baumwolle und Mischgeweben aus Pflegegründen produziert.
  • Fadenstore
    Fadenstores werden maschinell mit gewirkten oder gehäkelten Fäden ohne Querverbindung hergestellt. Diese Fäden hängen senkrecht herunter und können problemlos durch abschneiden auf eine beliebige Höhe gekürzt werden.
  • Gaze
    Gaze ist ein lockerer, gewebter Stoff aus weicher Baumwolle oder Baumwollpolyestermischung. Gaze ist in seiner Eigenschaft transparent, hauchdünn und aus diesem Grund auch leicht. Von der Gewebeoberfläche sind teils die verzwirnten Kettfäden leicht strukturiert.
  • Inbetween
    Dieses sind Vorhangstoffe, welche in Anwendungsbereich als Gardine oder als Dekostoff finden. Zurückzuführen ist dieses auf die Optik und die Gewebekonstruktion dieses Stoffes. Von der Eigenschaft ist dieser Stoff transparent und etwas leichter als Dekostoff, aber wiederum dichter als eine Gardine. Inbetweens gibt es in vielen Farben und Dessins.
  • Marquisette (drehbindige Gardinenstoffe)
    Durch das feinfädige Stoffgewebe erreicht man einen weichen und fließenden Faltenfall. Der Einsatzbereich dieses Stoffes ist vielseitig, da dieses Gewebe aus Baumwolle oder Garnmischungen hergestellt wird. Bei der Gardinenwäsche kann Marquisette leicht einlaufen.
  • Moiré
    Moiré-Stoffe sind aus Seide oder Halbseide hergestellt und mit Arabesken versehen, welche an eine Holzmaserung erinnern. Das typische Musterbild von einem echten Moire wird direkt nach dem Webverfahren erzeugt indem dieser Stoff unter thermischer Einwirkung verpresst wird. Bei einem unechten Moiré wird das Motiv im Nachhinein auf das Gewebe geprägt.
  • Mull (gewebte Gardinenstoffe)
    ...
  • Musselin
    Dieser gewebte Stoff ist leicht und feinfädig und wird meistens aus Baumwolle oder Baumwollpolyestermischungen hergestellt. Bevor dieser Gardinenstoff bearbeitet wird, sollte dieser gewaschen werden, da dieses Gewebe beim waschen einläuft.
  • Organza
    Organza ist ein feiner Stoff, dessen Gewebe aus Naturseide produziert wird. Die Eigenschaften vom Organza sind transparent durchsichtig mit einer sehr leichten steifen Gewebestruktur.
  • Sablé
    Sablé-Stoffe sind meist mit einem besonderen Effekt versehen. Dieses ist darauf zurückzuführen, dass entgegengesetzt zu glatt-schimmender Wirkware hierbei spezielle Strukturen eingearbeitet werden.
  • Samt
    Samt nennt man jedes Tuch mit einem Flor, welches kürzer als 3mm ist. Hergestellt werden kann Samt aus Baumwolle, synthetischen Fasern oder Seide. Ihre Anwendung findet Samt bei der Herstellung von Vorhängen oder Polsterungen. Bei der Verarbeitung sind besondere Vorgehensweisen zu berücksichtigen, denn die Nähte müssen grundsätzlich in Strichrichtung der Gewebeoberfläche genäht werden, da sich sonst der Stoff zusammenziehen könnte und dadurch ungewünschte Falten entstehen.
  • Satin
    Satin-Stoffe werden meistens aus Baumwolle hergestellt und besitzen eine seidig glänzende Oberfläche.
  • Scherli-Marquisette (drehbindige Gardinenstoffe)
    ...
  • Seerzucker
    Dieser bunt gewebte Stoff besteht aus Baumwolle oder aus einem Mischgewebe und hat eine reliefartige Oberflächenstruktur.
  • Segeltuch
    Dieses schwere und grobverarbeitete Gewebe wird aus Leinengarnen oder Baumwolle hergestellt. Er eignet sich daher für einfache schlichte und glatte Vorhänge. Eine weitere Anwendung sind lose Überzüge, welche für Polsterungen verwendet werden.
  • Seide
    Seide ist eine der edelsten Stoffe und wirkt luxeriös, ist zudem weich und anschmiegsam sowie leicht zu färben. Seide ist leider nicht pflegeleicht und muss zudem für den Einsatz in der Fensterdekoration unterfüttert werden, d.h. an der Stoffrückseite wird ein weiteres Gewebe aufgenäht, was vor dem ausbleichen und einer Brüchigkeit schützen soll. Die Gardinenreinigung ist grundsätzlich nur mit einer kalten Lösung möglich.
  • Spitze
    Im Gegensatz zu früher wird Spitze heutzutage fats immer maschinell hergestellt. Früher wurde die Spitze in mühsamer Handarbeit produziert. Diese Gardine wird aus mehreren Fäden hergestellt und zudem meist kunstvoll gemustert. Die Fläche ist meist durchbrochen.
  • Sythetiks
    Wie der Name schon sagt, wird dieses Gewebe ausschließlich künstlich hergestellt, d.h. die strapazierfähigen Fasern bestehen aus Chemikalien. Eine Kombination mit teuren Naturfasern ist möglich, was den preis bei einer gleichbleibenden Qualität reduziert.
  • Tüll
    Tüll besitz eine Struktur aus einem spitzen- und netzartigen Gewebe. Bei der Herstellung werden die Fasern verknotet, statt gewebt und verstrickt zu werden. Von der Optik ist das Maschengitter geringfügig feiner als das Maschengitter vom Architekten-Tüll.
  • Voile (gewebte Gardinenstoffe)
    Der Begriff Voile stammt aus dem französischen Sprachwortschatz und bedeutet Schleier. Dieser Stoff ist leicht, jedoch sehr fest. Hergestellt wird dieses schleierartige Gewebe aus Baumwolle oder Chemiefasern und wird sehr gerne und häufig als Gardinenstoff verwendet.
  • Wirkware
    Dieser Stoff besteht aus einem kräftigen gewebten Material und wird meistens für Stores oder Übergardinen verwendet. Empfehlenswert ist der Einsatz von Wirkware u. a. bei einem rustikalen Einrichtungsstil.
Kontaktadresse
Interdeco GmbH
Udersche Str. 33
37318 Thalwenden
Deutschland
 
Fon +49 3606 5062500
Fax +49 3606 5062504
Email info@interdeco.de

Bequeme Zahlungsarten
Paypal-Zahlung
Sofortüberweisung
Kreditkartenzahlung mit VISA und Mastercard
Paymorrow - Rechnungskauf
Sicherheitshinweise
Ihre Daten werden während der Eingabe Ihrer persönlichen Daten im Bestellprozess mit einer 128-Bit SSL-Verschlüsselung für andere uneinsehbar übertragen.

 

Wichtige Auskünfte zum Datenschutz finden Sie hier:

© Copyright Interdeco GmbH

Kontakt | Ratgeber | FAQ | Artikelübersicht | Kategorieübersicht
* alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
nach oben