Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Dekorative Gardinen-Befestigungen

Wie man Gardinen und Vorhänge richtig anbringt bzw. befestigt

Mit dem alleinigen Kauf von Gardinen ist die Fenstergestaltung noch nicht beendet. Diese meist als Sichtschutz fungierenden Stoffbehänge müssen auch noch an den dafür vorgesehenen Systemen angebracht werden. Welches Gardinensystem man einsetzen sollte ist abhängig von der Art der Gardine. Nachfolgend haben wir Ihnen einige Beispiele dazu aufgeführt.

Die Gardinenstange als eine Befestigungsmöglichkeit

Die Gardinenstange als Befestigung für Gardinen und Vorhänge. Die bekannteste Art und Weise wie Vorhänge oder Gardinen angebracht werden, ist an einer Gardinenstange. Um die Gardinenstangen als Befestigungsvariante zu verwenden, sind an dem Behang entweder ein Gardinenband oder es befinden sich Schlaufen oder Ösen an dem Vorhang.

Wenn an den Stores ein am Kopf angebrachtes Faltenband (Kräusel- oder Gardinenband) angenäht ist, dann braucht man die kleinen aus Fäden bestehenden Schlaufen nur in die aus Kunststoff hergestellten Faltenlegehaken hineinzuhängen. Diese Faltenlegehaken werden dann direkt auf die Ringe der Gardinenstange geklipst und schon ist der Store angebracht. Beim Waschen brauchen die Faltenhaken nicht von dem Gardinenband entfernt zu werden.

Bei Ösen- oder Schlaufenvorhängen ist die Anbringung noch einfacher. Die beiliegenden Ringe der Vorhangstange werden in diesem Fall nicht benötigt. Man schiebt einfach die einzelnen Schlaufen oder Ösen auf die Stange und fertigt ist die Anbringung. Bei den Ösen sollten Sie darauf achten, dass die Vorhangstange keinen größeren Durchmesser als Stofföse besitzt.

Die Gardinenschiene als schlichte Befestigungsform für Vorhänge

Die Gardinenschiene ideal für Schiebegardinen. Eine weitere Möglichkeit, die Gardinen anzubringen ist die Verwendung von ein- oder mehrläufigen Gardinenschienen. Diese flachen Laufschienen bestehen aus Profilen in welche sogenannte Faltengleiter oder Gardinenröllchen eingesetzt werden, um daran das Kräuselband des Vorhangs anzubringen. Das Prinzip des Einhängens ist identisch mit den Faltenhaken der Gardinenstangen.

Moderne Schiebevorhänge hingegen werden mit Paneelwagen an der Gardinenschiene angebracht. Das Prinzip ist einfach: Ist der Paneelwagen in die Vorhangschiene eingeschoben, wird der Schiebevorhang einfach an das Klettband angedrückt. Damit der Gardinenschal schön gerade nach unten hängt befindet sich am unteren Ende des Flächenvorhangs ein Saum, in welchen der Beschwerungsstab eingeführt wird.

Fazit: An einer Gardinenschiene lassen sich fast alle Arten von Vorhängen oder Gardinen anbringen, ausgenommen Ösenschals.

Kontaktadresse
Interdeco GmbH
Udersche Str. 33
37318 Thalwenden
Deutschland
 
Fon +49 3606 5062500
Fax +49 3606 5062504
Email info@interdeco.de

Bequeme Zahlungsarten
Paypal-Zahlung
Sofortüberweisung
Kreditkartenzahlung mit VISA und Mastercard
Paymorrow - Rechnungskauf
Sicherheitshinweise
Ihre Daten werden während der Eingabe Ihrer persönlichen Daten im Bestellprozess mit einer 128-Bit SSL-Verschlüsselung für andere uneinsehbar übertragen.

 

Wichtige Auskünfte zum Datenschutz finden Sie hier:

© Copyright Interdeco GmbH

Kontakt | Ratgeber | FAQ | Artikelübersicht | Kategorieübersicht
* alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten