Die Schiebegardinen mit Gardinenschiene oder Gardinenstange mit Innenlauf

Moderne Flächenvorhänge, welche auch unter dem Begriff Schiebegardinen angeboten werden, verkörpern einen modernen flächendeckenden Sichtschutz für große Fenster oder Glasschiebeelemente. Wie diese angebracht werden und welche Gestaltungsmöglichkeiten dadurch entstehen, möchten wir nachfolgend etwas näher erläutern.

Schiebegardinen an einer Gardinenschiene

Die einzelnen Stoffbahnen der Schiebegardinen lassen den Wohnraum höher und großräumiger wirken, was sich für die Gestaltung des Wohnraumes positiv auswirkt. Denn so können zusätzliche Dekoelemente eingebunden werden. Um die Fensterdekoration nicht zu monoton wirken zu lassen, sollen mindestens zwei verschiedene Dessins miteinander kombiniert werden. Das lockert die Atmosphäre im Raum auf und verbindet Farben der Einrichtung und Möbel mit der Fensterdekoration.

Mehr über die Anbringung und weitere Infos

Für die Anbringung ist es sinnvoll, entsprechende mehrläufige Gardinenschienen zu verwenden. Diese aus einem Aluminium-Profil bestehenden Innenlaufschienen können einfach an der Decke befestigt werden und ermöglichen somit eine schlichte Befestigungsvariante für diese Gardinen. Sollte keine Deckenfestigung für die Vorhangschienen möglich sein, bietet es sich an entsprechende Wandbefestigungen zu verwenden.

Die Schiebegardine kann aber auch nur als glatter Seitenschal verwendet werden. Die Dekoschals werden einfach jeweils an die rechte und linke Seite der Innenlaufstange geschoben. Falls eine doppelläufige Gardinenstange mit Innenlauf benutzt wird, kann der Seitenschal auch mit Raffrollos kombiniert werden. Es sollte jedoch bei Dekoration darauf geachtet werden, dass die einzelnen Gardinen gut zusammen passen, damit die Fenstergestaltung nicht zu überladen wirkt.

Sollten Fragen auftreten oder benötigen Sie zusätzliche Informationen zu unseren Vorhängen und Gardinenstangen bzw. Gardinenschienen, wir helfen gerne weiter.




Tags: , , , , , , ,
Einen Kommentar schreiben