» Raumwochen bei Interdeco «
  • Gardinenarten: Raffrollos
  • Transparenzgruppe: transparent
  • Farben: Gelb
  • Musterfarben: Gelb, Orange
  • Gardinenarten: Schiebegardinen
  • Transparenzgruppe: transparent
  • Farben: Gelb
  • Gardinenarten: Schiebegardinen
  • Transparenzgruppe: lichtdurchlässig
  • Farben: Gelb
  • Gardinenarten: Schiebegardinen
  • Transparenzgruppe: transparent
  • Farben: Gelb

Gelb ist die Farbe der guten Laune - das gilt auch für gelbe Gardinen

Mit gelben Gardinen die Fenster verschönern. Die Farbe Geld erinnert an die Sonne und gilt deshalb als warmer heiterer Ton, der für eine gute Laune sorgt. Sich für eine gewisse Zeitlang in einem gelben Raum aufzuhalten oder auf eine gelbe Fläche zu blicken, erhellt die Stimmung, wie es die Farbpsychologen schon lange wissen. Um in den eigenen Vierwänden eine sonnige Heiterkeit zu verbreiten, eignen sich hierfür gelbe Gardinen ganz hervorragend.

Diese gelben Farbtöne gibt es in vielen verschiedenen Schattierungen bzw. Nuancen wie beispielsweise Goldgelb, Sonnengelb oder auch Dunkelgelb. Egal was für gelbe Vorhänge verwendet werden, diese passen eigentlich immer zu anderen Farben, ob zu einem warmen Braun, zu einem kühlen Blau oder zu einem beruhigenden Grün. Diese Farbe passt selbst zu einem feurigem Orange oder kräftigem Rot.

Gelbe Gardinenstoffe sind optimal für eine gute Lichtverteilung

Die gelben Gardinen und Vorhänge unterscheiden sich aber auch stark in den unterschiedlichen Formen. Es gibt Vorhänge als Schiebegardinen; auf diese Weise nehmen sie am wenigsten Platz ein und können je nach Sonneneinfall in die richtige Position geschoben werden. Vorhänge als Raumteiler wirken besonders fröhlich in einem hellen sonnigen Gelb. Auf die Art schlucken sie nicht zu viel Licht und teilen trotzdem optimal den Raum. Eine luftige gelbe Gardine als Store am Fenster des Schlafraumes bringt schon gleich beim Aufwachen eine wahre Fröhlichkeit, auch wenn es draußen regnen oder trüb sein sollte.