Vorhangschienen und Aluschienen – Befestigung für Vorhänge und Schiebegardinen

Für das Anbringen von Gardinen gibt es die unterschiedlichsten Systeme und Möglichkeiten. Eine davon ist die Verwendung mehrläufiger Vorhangschienen aus Aluminium. Diese bieten durch die Mehrläufigkeit der Gardinenschiene eine große Anzahl an verschiedenen Dekorationsmöglichkeiten.

Aluschienen und Vorhangschienen - spezielle Gardinenbefestigungen

Doch wie viel Schiebevorhänge benötige ich für ein Fenster?

Diese Frage ist nicht so leicht zu beantworten und abhängig von der Dekorationsbreite, der Breite der einzelnen Gardinenschals und der gewünschten Überlappung. Prinzipiell sollen diese Vorhänge mindestens 5-10 cm oder pro Seite überlappen. Hat man dann eine Schienenlänge von 200 cm und eine Breite der einzelnen Schiebevorhänge von 60 cm, benötigt man für diese Fensterdekoration ca. 5 Schiebevorhänge.

Nachfolgend haben wir einfach einmal ein Rechenbeispiel dazu aufgeführt:
60 cm pro Schal – 20 cm Überstand = 40 cm.
200 cm Schienenbreite : 40 cm = 5 benötigte Vorhänge

Was muss man noch beachten?

Wenn man die Fenster mit Schiebegardinen ausstattet, muss man darauf achten, dass genügend Platz vorhanden ist, um die Gardinen zur Seite schieben zu können, damit die Fenster oder Balkontüren geöffnet werden können. Hat man eine große Fensterfront sollten die Gardinenschienen in der 4-läufigen Ausführung verwenden, damit die Vorhänge versetzt angebracht und auch verschoben werden können.

Das einfache Verschieben wird durch die Paneelwagen ermöglicht, welche meistens im Lieferumfang der Schiebevorhänge enthalten sind. Je nach Ausführung können diese auch miteinander mit sogenannten Mitnehmern verbunden werden. Doch nicht jeder Paneelwagen hat diese Vorrichtung. Die im Schienenzubehör von Interdeco erhältlichen Paneelwagen haben diese Möglichkeit. Unser kompetentes Team berät Sie gerne, wenn Sie weitere Fragen zu unserem Liefersortiment haben.




Tags: , , , , , , , ,
Einen Kommentar schreiben