Gardinenstoffe – luftiger Sichtschutz und Fensterdekoration

Gardinenstoffe sind lichtdurchlässige und bestehen meistens aus glatten oder gemusterten Stoffen. Für diese Herstellung wird sehr häufig Polyestergewebe verwendet, da dieses Material u. a. sehr widerstandsfähig ist.

Gardinenstoffe für die Fensterdekoration

Weitere Vorteile von Polyester ist die gute Formbeständigkeit und Färbbarkeit. Nicht zu vernachlässigen ist natürlich die leichte Pflege und der gute Faltenfall. Nachfolgend möchten wir einige unterschiedliche Gardinenstoffe näher beschreiben:

  • Gewebte Gardinenstoffe: Äußerlich kann man diesen Gardinenstoff daran erkennen, dass dieser mit den Kett- und Schussfaden rechtwinklig verkreuzt ist. Für diese Herstellung verwendet man verschiedene Garne bzw. Bindungen wie z. Bsp. Batist, Voile oder auch Mull.
  • Bobinet-Stoffe: Auf den ersten Blick sehen diese so aus, als ob diese geflechtet wurden. Hierbei werden die Kettfäden längs mit den sogenannten Bobinetfäden eingefasst. Diese Formen bezeichnet man auch als Bobinetgardinen oder Bobinettüll.
  • Stoffe in dreibindiger Form: Auch diese Stoffarten sind leicht erkennbar. Merkmal sind die mehrfachen Kettfäden, welche in der Webmaschine verdreht oder umschlungen wurden und anschließend fest durch den Schussfaden eingebunden wurde.
  • Kettgewirkte Gardinenstoffe: Dieses Material findet man sicherlich am häufigsten unter den angebotenen Stoffen. Die hohe Schiebefestigkeit ist ein klarer Vorteil den anderen Stoffen gegenüber. Hergestellt werden diese Vorhangstoffe auf sogenannten Kettwirkautomaten oder Raschel- bzw. Häckelgalonmaschinen. Auch die kettgewirkten Stoffe werden gemustert, bedruckt oder ganz schlicht ungemustert gefertigt.
  • Ausbrenner-Stoffe: Eine weitere sehr bekannte Art sind die Ausbrennergardinen. Das Herstellungsverfahren wird durch eine spezielle Ätztechnik mit verschiedenen Chemikalien und anschließender thermischer Behandlung vollzogen. Möglich ist dieses Verfahren durch den enthaltenen Zelluloseanteil, welcher im Stoff mit Polyester kombiniert ist. Durch diesen chemischen Prozess entstehen unterschiedliche transparente Flächen.

Wir hoffen, dass wir Ihnen hiermit einen informativen Einblick in die unterschiedlichen Herstellungsverfahren einzelner Gardinenstoffe geben konnten.




Tags: , , , , , ,
Einen Kommentar schreiben