Die Gardinen von Prinz Charles

Schöne Gardinen werten jeden Wohnraum auf und sorgen für ein behagliches Ambiente. Die richtige Gardinendekoration zu finden, erfordert oft ein bisschen Phantasie und Vorstellungskraft. Auch Prominente machen sich Gedanken um die richtige Fensterdekoration und modernisieren ihre Fensterbehänge.

Bastelideen mit Gardinenstoffen.

So ging vor einiger Zeit die Meldung um, dass Prinz Charles seine alten Gardinen zu Reisetaschen recyceln lässt. Im Jahr 2010 wollte der Prinz anscheinend die Gardinendekoration von Clarence House, der offiziellen Residenz des Prinzen und seiner Gattin Camilla in London erneuern.

Die alten, königlichen Vorhänge sollten aber noch einen sinnvollen Zweck erfüllen. So vermachte Charles seine großen Vorhänge einer Wohltätigkeitsorganisation, die daraus Einkaufs- und Reisetaschen herstellen ließ. Die Umwandlung der Gardinen begann auf einer mehrtägigen Gartenparty des Prinzen in einer Schneiderwerkstatt auf dem Grundstück von Clarence House. Der Prinz betrachtete seine Recycling-Aktion als Einsatz für nachhaltigen Umweltschutz und wollte seine Gäste zu einem umweltbewussten Lebenswandel ermutigen. Eine kreative Idee, und so ist aus den alten Gardinen noch etwas Schönes, Neues geworden.

Vielleicht könnte dieses Beispiel ein Anreiz dafür sein, dass man seine Kreativität an Dingen umsetzt, welche scheinbar ausgemustert sind und für andere Ideen gut zu gebrauchen sind.




Tags: , ,
Einen Kommentar schreiben