Anhaltender Trend der Schiebevorhänge

Schöne Schiebevorhänge, auch Flächengardinen genannt, geben Ihren Räumen ein modernes Ambiente und können durch die große Farbauswahl wunderbar in Ihren Einrichtungsstil integriert werden.

Schiebevorhänge mit Blumenmuster.

Für große Fensterfronten, wie es sie derzeit bei vielen Neubauten gibt, sind sie die ideale Wahl, da sie einerseits den Blick nach draußen frei lassen, andererseits schnell durch Verschieben einen Sichtschutz gewährleisten können und sanft das Tageslicht filtern. Schiebeschals haben einen modernen Charakter und zeugen von gutem Geschmack. Sie können auch als Raumteiler verwendet werden.

Diese Fenstermode wird immer beliebter

Ein Trend bei den Flächenvorhängen hält sich nun schon mehrere Jahre: Die meisten Flächengardinen haben ein dekoratives Streifen-Muster. Durch die Kombination der verschiedenen, modernen Farben entsteht ein frischer Eindruck – vermutlich sind sie deshalb so beliebt. Für ein stimmiges Gesamtbild ist gesorgt, wenn sich der Farbton der Streifen bei den Schiebevorhängen auch noch in Accessoires im Wohnraum widerspiegelt. Es ist derzeit zu beobachten, dass florale Muster im Kommen sind. Diese Schiebeschals sind vielfach einfarbig und mit dekorativen Blumen, Blüten oder Gräsern ausgestattet. Die Blumenmuster bringen einen Touch von Natur ins Haus, den Sie durch eine schöne Auswahl an diversen Zimmerpflanzen noch unterstützen können.

Farbwechsel vor den Fenstern

Ihre Gardinendekoration können Sie besonders abwechslungsreich gestalten, indem Sie verschiedene Farben der Schiebevorhänge miteinander kombinieren. Damit lockern Sie die Gardinengestaltung einfach auf und Ihr Raum gewinnt optisch an Größe. Flächengardinen werden mit Gardinen- oder Vorhangschienen befestigt. Die Montage der Schiebevorhänge ist sehr einfach gehalten. Man benötigt dazu einfach nur eine Innenlauf-Gardinenstange. In dem Innenlaufprofil wird der Paneelwagen eingesetzt. Mittels des Paneelwagens werden die Gardinen an die Schienen gekettet, und die Fensterdekoration ist einsatzbereit.

Am unteren Rand der Schiebevorhänge befindet sich für die Beschwerung ein Saum. In diesen Saum kann man einen Beschwerungsstab einführen, damit die Gardinen schön gerade hängen. Die Beschwerungsstäbe haben dieselbe Breite, wie die Gardinen selbst (60 cm ist hier Standard) und sorgen dafür, dass keine Falten entstehen.

Die Überlappung der Schiebeschals sollte 10 cm betragen. Dies ist als Richtmaß anzusehen, da die Gardinen mit dieser Überlappung einen sehr dekorativen Eindruck vermitteln. Natürlich kann jeder die Flächengardinen individuell nach seinen persönlichen Begebenheiten auch anders überlappen lassen. Bei sehr breiten Fensterfronten müssen Sie die Überlappung anders gestalten. Bei einer fünf Meter breiten Fensterfront werden somit ca. 10 bis 11 einzelne Schiebevorhänge benötigt.




Tags: , ,
Einen Kommentar schreiben