Wohndekoration – Dekotipps zur Gardinengestaltung und Einrichtung

Eine Wohnung bzw. einen Wohnraum dekorativ zu gestalten ist eine besondere Herausforderung. Wenn noch kein Stil zur Einrichtung festgelegt wurde, kann das ein Grund für eine komplette Neuausrichtung der Wohn- und Fenstergestaltung sein.

Einrichten mit Dekotipps für eine stilvolle Wohndekoration

Wenn man etwas Begabung im Bereich der Dekoration und Vorstellungskraft hat, fällt es einem leichte Wandfarben und Fußboden mit den dazu passenden Einrichtungsgegenständen zu visualisieren. Kein Thema ist so ideen- und facettenreich wie das Einrichten einer neuen Wohnung von Grund auf. Neben den Möbeln ist darauf zu achten, dass man auch die Fenstergestaltung nicht vernachlässigt, deshalb ist es sehr wichtig, dass man eine dazu passende Gardinengestaltung berücksichtigt.

Die Stoffe der Gardinen sollten mit den Heimtextilien harmonieren

Die inzwischen in sämtlichen Fachzeitschriften aufgeführten Farbwelten, sind zwingender Bestandteil einer modernen Inneneinrichtung. Als Beispiel dazu werden Stoffe für Vorhänge angeboten, welche in den gleichen Farbtönen wie Kissen oder Tischläufer bereitsteht. Wenn man diese verschiedenen farbgleichen Produkte im gleichen Wohnraum einsetzt, erhält man eine sehr gut abgestimmte Wohndekoration. Neben diesen Ideen mit Gardinen und passenden Heimtextilien, möchten wir noch auf weitere Möglichkeiten der Innendekoration hinweisen. Hat man erst die Möbel aufgestellt, sollte man sich überlegen, wie man die sichtbaren Regalböden befüllt. Hierzu gibt es auch je nach Einrichtungsgeschmack passende Dekoartikel.

Unser Tipp: Diese sollten auf keinen Fall zu auffällig sein, schließlich sollen diese Produkte auch in das Gesamtbild hineinpassen. Wenn noch nicht die passende Idee vorhanden ist, empfehlen wir Ihnen, sich Inspirationen in Fachzeitschriften zum Thema Wohnen zu holen. Dort werden in nahezu jeder Ausgabe Einrichtungs- und Dekotipps aufgeführt.


Einen Kommentar schreiben